m2trust ConCert smartenergy

Umfassende Zertifikatverwaltung im SmartEnergy-Umfeld

  • Komplettlösung für die Zertifikatverwaltung im SmartEnergy-Umfeld
  • Implementiert die relevanten BSI-Richtlinien aus der TR-03109-Reihe
  • Integrierbar mit Gateway-Administration

UMFASSENDE ZERTIFIKATVERWALTUNG
ConCertsmartenergy deckt von der Erzeugung richtlinienkonformer Schlüssel an alle Aspekte des Zertifikat-Lebenszyklus ab.

ON-PREMISE ODER IN DER CLOUD
Je nach Ihren Anforderungen können Sie ConCertsmartenergy entweder als Appliance zum lokalen Betrieb erwerben oder in der Cloud mieten (SaaS) – in einem ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum mit Standort Deutschland.

SOFTWARE PLUS KNOW HOW
Die Zertifikatsbezogenen Prozesse im Smart Energy-Umfeld sind nur zum Teil standardisiert. Für eine Implementierung und Integration stehen wir mit Experten-Know How
bereit.

Die flächendeckende Einführung von intelligenten Zählern wird in den nächsten Jahren zu umfassenden Veränderungen im Messwesen führen

Um für diese höchst kritische neue Infrastruktur das erforderliche hohe Schutzniveau zu erreichen,
setzen die einschlägigen BSI-Richtlinien sinnvollerweise durchgängig auf den Einsatz von Zertifikaten für Signatur, Ver- schlüsselung und Authentifizierung.
Damit kommen auf Messstellenbetreiber, Gerätehersteller und MDM- Hersteller einige Herausforderungen zu:
Eine große Anzahl von Schlüsseln muss sicher erzeugt und über ihren kompletten Lebenszyklus hinweg verwaltet werden.
Dabei sind zahlreiche technische und organisatorische Rahmenbedingungen zu beachten.
In vielen Unternehmen ist das dafür benötigte Know How nicht vorhanden.
Als PKI-Spezialisten mit 15 Jahren Erfahrung im Enterprise– und Energiewirtschaftsumfeld stehen wir mit einer Komplettlösung bereit, bestehend aus Software und strukturierter Beratung.

ConCert smartenergy Grafik1

ConCertsmartenergy bildet alle zertifikatbezogenen Vorgänge ab, die ein Messstellenbetreiber oder SMGW-Hersteller benötigt:
  • Certificate Authority / Registration Authority / Verification Authority
  • LDAP-Verzeichnis mit allen ausgestellten Zertifikaten sowie der Certificate Revocation List
  • Workflow Engine: Ermöglicht die flexible Einbindung in Unternehmensprozesse (z.B. Genehmigungs– und Benachrichtigungsverfahren)

Alle Komponenten sind redundant ausgelegt.

Zur Integration mit bestehenden Systemen stehen folgende Web Service-Schnittstellen zur Verfügung:
  • SubCA Web Service: CA-Funktionalität nach BSI TR 03109-4
  • CertMgmt Web Service: Funktionen zum Zertifikatsmanagement (z.B. Push-Benachrichtigung bei demnächst auslaufenden Zertifikaten)